AGB

Seminarträger:
Deutsche Ingenieur- und
Architekten-Akademie e.V. – DIAA
Edelsbergstr. 8, 80686 München

Die DEUTSCHE INGENIEUR- UND ARCHITEKTEN-AKADEMIE e.V. -DIAA wirkt lediglich als ideeller Seminarträger und unterstützt die DCI-Seminar GmbH als Veranstalter hinsichtlich des Seminarangebotes.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der DCI-Seminar GmbH

Seminarveranstalter:
DCI -Seminar GmbH
Edelsbergstr. 8, 80686 München

Geltung unserer AGB
Mit Ihrer Anmeldung zu unseren Veranstaltungsangeboten erklären Sie sich mit der Geltung unserer nachstehenden Geschäftsbedingungen einverstanden.
Abweichende Regelungen bedürfen der Bestätigung in Schriftform.

Anmeldung/Vertragsschluss
Die Anmeldung zur Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist in Schriftform möglichst auf einem dafür vorgesehenen Anmeldeformular vorzunehmen oder online über die Webseite www.diaa-akademie.de, die von der DCI-Seminar GmbH betrieben wird.

Die Buchung der Veranstaltung wird mit Eingang der Anmeldung bei der DCI-Seminar GmbH wirksam.
Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmerzahl ist i.d.R. begrenzt.

  • (1) Für Anmeldungen über unsere Internetseite www.diaa-akademie.de gilt Folgendes:
  • Der Vertrag kommt zustande mit der DCI-Seminar GmbH, Edelsbergstr. 8, 80686 München, HRB 103289 Amtsgericht München.
  • Die Anmeldung erfolgt in deutscher Sprache in folgenden Schritten:
  • a) Ausfüllen des Anmeldeformulars für die gewählte Fortbildungsveranstaltung durch Eingabe des vollständigen Namens, ggf. Titel (für den Fall, dass er auf der Teilnehmerurkunde angegeben sein soll) und der Adress-/Kontaktdaten.
  • b) Angabe der relevanten Teilnehmergebühr durch Anklicken des Buttons. Ggf. ist ein Nachweis der Rabattierungsgrundlage erforderlich. Sofern kein Nachweis erbracht werden kann, gilt der Normaltarif für Nichtmitglieder.
  • c) Kenntnisnahme und Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Widerrufsbelehrung (nur für Verbraucher) und Datenschutzerklärung durch Anklicken des Buttons. Alle beiden Dokumente sind durch Anklicken einsehbar, als Download abrufbar und in wiedergabefähiger Form speicherbar.
  • d) Vor Betätigung des Buttons „Verbindliche Anmeldung“ kann der Kunde jederzeit evtl. Eingabefehler berichtigen.
  • e) Der Kunde kann durch Schließen des Browsers den Bestellvorgang jederzeit abbrechen.
  • f) Die verbindliche kostenpflichtige Anmeldung erfolgt mit Absendung des Anmeldeformulars durch Anklicken des Buttons „Verbindliche Anmeldung“.
  • g) Die Anmeldung wird von der DCI-Seminar GmbH gespeichert und dem Kunden unverzüglich in Form einer automatisch generierten E-Mail als Anmeldebestätigung zugesandt.
  • h) Die Zahlung der Veranstaltung erfolgt per Überweisung auf Rechnung.

Nach Abschluss des Bestellvorganges hat der Kunde noch die Möglichkeit über das Kontaktformular ggf. erforderliche Berichtigungen oder Ergänzungen der Eingaben mitzuteilen.

(2) Alle Anmeldungen werden schriftlich per E-Mail bestätigt.

Preise, Leistungen, Rechnung, Fälligkeit
Es gelten die am Tag der Anmeldung in Programmen und im Internet ausgewiesenen gültigen Preise.
Verbandsmitglieder (Mitglieder der Trägerverbände der DIAA ggf. auch andere besonders genannte Teilnehmergruppen) erhalten ggf. einen Rabatt laut jeweiligem Seminarprogramm.
Im Seminarpreis sind die in den einzelnen Seminarprogrammen avisierten Leistungen (ggf. Getränke, Verköstigung, Seminarunterlagen soweit angekündigt) inbegriffen.
Nicht eingeschlossen sind Reise- und Übernachtungskosten.

Die Rechnungsstellung erfolgt i.d.R. bis 4 Wochen vor der Veranstaltung per Briefpost. Nach Abstimmung mit dem Kunden behalten wir uns vor auch eine Rechnung auf elektronischem Wege per E-Mail zustellen.
Die Rechnung ist nach Erhalt ohne Abzug zur Zahlung fällig.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur möglich, wenn die Zahlung vor der Veranstaltung bei der DCI-Seminar GmbH eingegangen ist oder aber die Zahlung am ersten Veranstaltungstag durch Nachweis belegt werden kann.

Mahngebühr
Bei Überschreitung der Zahlungsfrist behält sich der Veranstalter vor Mahngebühren in Höhe von € 15,- pro Mahnung zu erheben.

Stornierung durch den Teilnehmer
Eine Anmeldung kann nur schriftlich/per Fax/per E-Mail zurückgezogen werden.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Stornierung bis 30 Tage vor der Veranstaltung eine Bearbeitungsgebühr von € 30,- berechnen. Erfolgt die Stornierung ab dem 29. Tag vor der Veranstaltung werden 30 % des Seminarentgeltes erhoben. Im Falle der Nichtteilnahme ohne vorherige Absage oder Absage ab dem 3. Tag vor der Veranstaltung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Diese Gebühr entfällt, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird und dieser die Teilnahmegebühr übernimmt.
Die Kündigung aus wichtigem Grund (Tod, unerwartet schwere Krankheit, schwerer Unfall etc.) bleibt unberührt. In diesem Fall bitten wir um umgehende Kontaktaufnahme zur weiteren Abstimmung.

Stornierung durch die DCI-Seminar GmbH/Erstattungsanspruch
Die DCI-Seminar GmbH behält sich vor, eine Veranstaltung/Seminar bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl aus wirtschaftlichen Gründen abzusagen oder wenn andere Gründe vorliegen, welche sie nicht zu vertreten hat (wie z.B. Erkrankung von Referenten, höhere Gewalt) bzw. einen Ersatztermin zu benennen. Die Benachrichtigung erfolgt unverzüglich.
Sollte eine Veranstaltung nicht stattfinden oder ein Kunde am Ersatztermin nicht teilnehmen können, so wird die bereits gezahlte Seminargebühr in voller Höhe zurückerstattet.
Ein Anspruch auf Schadensersatz bzw. der Ersatz entstandener Auslagen ist ausgeschlossen.

Änderung der Referenten/Veranstaltungsort/Ablauf
Wir müssen uns in Ausnahmefällen den Wechsel von Referenten, einen Ortswechsel und/oder geringe inhaltliche oder zeitliche Änderungen im Programm vorbehalten. Ein Wechsel der Referenten berechtigt den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgeltes.

Schutzrechte
Der Veranstalter behält sich alle Rechte an den Seminarunterlagen vor. Die Vervielfältigung oder Verbreitung, auch teilweise, ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.

Die von den Teilnehmern angegebenen personenbezogenen Kontaktdaten (wie Adresse und E-Mail) werden für die Abwicklung der aktuellen Teilnahme (z.B. Erstellung und Versendung der Anmeldebestätigung, Rechnung etc.) und zur weiteren Pflege der Kundenbeziehung wie Information über das laufende Seminarprogramm der DIAA verarbeitet und genutzt.
Einer Nutzung der E-Mail zum Zwecke der zukünftigen Information zum Seminarprogramm kann jederzeit schriftlich oder per Kontaktformular widersprochen werden.

Haftung
Für den Ersatz von Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Verzug, Unmöglichkeit, Verschulden bei Verschluss, positiver Vertragsverletzung, schuldhafter Verletzung der Nachbesserungspflichten und unerlaubter Handlung haftet die DCI-Seminar GmbH nur, wenn der Schaden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten der DCI-Seminar GmbH bzw. deren Erfüllungsgehilfen oder auf das Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft zurückzuführen ist.

Schriftform
Mündliche Vereinbarungen oder Nebenabreden zu diesen allgemeinen Leistungsbedingungen sind nicht wirksam. Änderungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die DCI-Seminar GmbH.

Rechtswahl, Gewährleistung, Gerichtsstand
(1) Auf den über das Internet zustande gekommenen Vertrag findet deutsches Recht Anwendung.
(2) Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.
(3) Es wird München als Gerichtsstand vereinbart.

Widerrufsrecht für Verbraucher
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab Eingang der Anmeldung bei uns.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
DCI-Seminar GmbH
Edelsbergstr. 8
80686 München
E-Mail: info@dci-seminar-gmbh.de
Fax: 089-57007271
Tel: 089-57007244
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das Muster-Widerrufsformular (s.u.) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular (nur für Verbraucher)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.