Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) – Welche Änderungen kommen auf uns zu?

In Kooperation mit der FH Münster, University of Applied Sciences, Fachbereich Bauingenieurwesen

Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) – Welche Änderungen kommen auf uns zu?

Seit Mai 2019 liegt der inzwischen dritte Entwurf eines neuen Ge­bäudeenergiegesetzes (GEG) vor. Es führt das Energieeinspargesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerba­re-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) zusammen. Auf Grundlage der EU-Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden wird im GEG-Entwurf erstmalig der Begriff „Niedrigstenergiegebäu­de“ definiert. Die Definition entspricht den derzeitigen energetischen Anforderungen an zu errichtende Gebäude. Weitere Neuerungen beziehen sich u.a. auf neu gefasste Berechnungsregeln (z.B. DIN V 18599 und DIN 4108 Beiblatt 2), Festlegung von Primärenergiefakto­ren, Berücksichtigung von gebäudenah erzeugtem Strom aus erneu­erbaren Energien, Regelungen zum Energieausweis und Neudefiniti­on der Energieeffizienzklassen.

Referent:

Prof. Dr.-Ing. Martin Homann
Professor für Bauphysik, Architekt, von der AKNW staatlich anerkannter Sachver­ständiger für Schall- und Wärmeschutz, Fachbuchautor, Münster

 

Datum und Zeit:
Montag, den 25.11.2019, 10.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort:
FH Münster
Corrensstraße 25
48149 Münster

Anmeldung online:
www.ta.fh-muenster.de
-> Aktuelles -> Veranstaltungskatalog TAFH

 

Veranstalter & Kontakt:
TAFH Münster GmbH
Hüfferstraße 27
48149 Münster
Luana Sommer M.A.
Tel. +49 (0)2551 9-62650
luana.sommer@ta.fh-muenster.de
www.ta.fh-muenster.de

 Teilnahmegebühren:
(Netto-Preis, je Person und Seminar)
Ganztagesseminar 8 UStd.
225,00 € zzgl. 19 % MwSt.
200,00 € zzgl. 19 % MwSt., Verbandsmitglieder* s. u. und Alumni
inkl. Getränke und Snacks in den Kaffeepausen

*Mitglieder der Trägerverbände der DEUTSCHEN INGENIEUR- UND ARCHITEKTEN-AKADEMIE e.V. – DIAA können ein Passwort erfragen bei Frau Fischer 089-57007233 um den Mitgliederrabatt zu erhalten.

Anerkennung der Seminare bei der IK Bau NRW und der AKNW wird durch den Veranstalter mit  8 Unterrichtsstunden beantragt.

 

Mögliche Hotels:
Factory Hotel   www.factoryhotel-muenster.de
Parkhotel Wienburg   www.hotel-wienburg.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.