F115 – Bewertung von nicht marktgängigen Objekten – Was tun, wenn kein Markt vorhanden ist?

Tag: Donnerstag, den 21. März 2019
Ort: München
Preis: 280,00 € netto zzgl. 19% MwSt. = 333,20 € brutto (Nichtmitglieder)
230,00 € netto zzgl. 19% MwSt. = 273,70 € brutto (Mitglieder der Trägerverbände)
Preisnachlass von 10% für HypZert-Gutachter und IBFHSA-Mitglieder

Anmeldung bis 15. Februar 2019 erbeten

Datum und Zeiten:
Donnerstag, 21. März 2019 von 09.30 bis ca. 16.30 Uhr

Ort:
Design Offices Arnulfpark
Luise-Ullrich-Str. 20
80636 München
www.designoffices.de

Preise (zzgl. MwSt.):
280,00 € (zzgl. 19% MwSt.) = 333,20 € brutto Nichtmitglieder
230,00 € (zzgl. 19% MwSt.) = 273,70 € brutto Mitglieder der Trägerverbände

Preisnachlass von 10% für HypZert-Gutachter und IBFHSA-Mitglieder

In der Teilnahmegebühr sind Mittagessen, Pausengetränke und Seminarunterlagen enthalten. Zum Nachweis der Fortbildung wird eine Teilnahmebestätigung ausgegeben.

Fortbildungsnachweis
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung über die entsprechenden Zeitstunden.
Von der HypZert GmbH wird die Veranstaltung mit 1 Weiterbildungstag anerkannt.
Weitere Anerkennungen auf Anfrage.

Zielgruppe:
Immobiliensachverständige, Projektentwickler, Finanzierungsvermittler, Architekten, Ingenieure, Sachbearbeiter von Kreditinstituten, Makler, Banken, Versicherungen, Gutachterausschüsse

Die Wertermittlung von Immobilien baut üblicherweise auf der Annahme auf, dass ein funktionierender Markt vorhanden sei, also eine Angebots- und Nachfrageseite im Sinne eines Polypols bestehen würde. In zunehmendem Maße verlieren die tatsächlich vorhandenen Immobilienmärkte diese idealtypische Eigenschaft. Es bilden sich vermehrt Oligopole, Monopole oder gar „Märkte“ heraus, die lediglich aus einer Angebotsseite bestehen. Somit stellt sich im Rahmen der Bewertung die Frage, wie in derartigen Fällen in der Bewertungspraxis zu verfahren ist und welche Methoden und Verfahren geeignet und anwendbar sind, um belastbare, marktorientierte Bewertungsergebnisse erzielen zu können.

Das Ziel dieses Seminares ist daher, systematische Wege der Bewertung von nicht marktgängigen Immobilien darzustellen. Die Teilnehmer werden nach Abschluss der Veranstaltung in der Lage sein, selbst derartige Sonderfälle der Wertermittlung rechtssicher bearbeiten zu können.

Seminarinhalte:

  • Einleitung und Grundlegendes
  • Märkte und Preisbildung am Markt
  • Wertbegriffe
  • Übersicht und kritische Diskussion der standardisierten und nicht standardisierten Bewertungsmethoden
  • Grundsätzliche Möglichkeiten der Behandlung nicht marktgängiger Immobilien
  • Darstellung der Möglichkeiten im Detail
  • Bewertungsbeispiele
  • Sonderfälle

Seminarmethoden:

  • Darstellung der Grundlagen (Vortrag)
  • Praktische Anwendung des Lehrstoffes anhand von Beispielen
  • Diskussion spezieller Themen

limp Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. pol. Thomas Wedemeier
ist Hochschullehrer an der Fakultät Bauwesen der HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen.
Seit 1994 ist er Beratender Ingenieur für das Bauwesen. Nach dem Studium war Prof. Wedemeier ca. fünf Jahre bis 1994 in der Bauindustrie tätig, insbesondere im Projektmanagement internationaler Bauvorhaben. Schwerpunkte seiner Tätigkeit als Hochschullehrer und Beratender Ingenieur sind das Projektmanagement am Bau, das Qualitätsmanagement am Bau, der Konstruktive Ingenieurbau, die Begutachtung von Mängeln und Schäden, die Wertermittlung von Immobilien sowie die Baubetriebswirtschaft.




Anmeldung zum Seminar bitte möglichst bis zum 15. Februar 2019

F115 - Bewertung von nicht marktgängigen Objekten –
Was tun, wenn kein Markt vorhanden ist?

Datum: Donnerstag, den 21.03.2019
München

Name:
Strasse:
PLZ/Ort:
Email*:
Telefon:
Telefax:

Bemerkungen:
(z.B. anderer Rechnungsempfänger)

* Wir bitten um Angabe Ihrer E-Mail-Adresse für Anmeldebestätigung, Rechnungsstellung
und Information über das laufende Seminarprogramm.

Teilnahmegebühren pro Person und Seminar:
Nichtmitglied 280,00 € (zzgl. 19% MwSt.) = 333,20 € bruttoVerbandsmitglied 230,00 € (zzgl. 19% MwSt.) = 273,70 € bruttoHypZert-Gutachter 252,00 € (zzgl. 19% MwSt.) = 299,88 € bruttoIBFHSA-Mitglied 252,00 € (zzgl. 19% MwSt.) = 299,88 € brutto

Mitglied bei :

Es gilt der Preis für Nichtmitglieder, wenn der Nachweis für den Preisnachlass nicht erbracht werden kann.

Ich akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen mit der Belehrung zum Widerspruchsrecht für Verbraucher.
Die Nutzung des Formulars ist nur mit Kenntnisnahme und Zustimmung zur Datenschutzerklärung möglich

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldebestätigungen werden in der Reihenfolge des Eingangs vorgenommen.

Hier erfolgt Ihre kostenpflichtige Anmeldung:

Sie erhalten innerhalb der nächsten Stunde eine elektronische Anmeldebestätigung. Sollten Sie keine E-mail von uns erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.