Feuchteschutz Grundlagen / Schimmel und Tauwasser vermeiden

In Kooperation mit der FH Münster, University of Applied Sciences, Fachbereich Bauingenieurwesen.

In Neubauten mit hohen Anforderungen an die energieeffiziente Ausführung kann es bei nicht sachgemäßer Planung der Baukonstruktion zur Schimmel- oder Tauwasserbildung kommen. Aber auch im Altbaubestand treten derartige Feuchteschäden auf.
Im Seminar werden die grundlegenden feuchtetechnischen Zusammenhänge zwischen der wärmetechnischen Ausbildung der Baukonstruktion (z.B. im Bereich von Wärmebrücken), der Lüftung und dem Heizen aufgezeigt.
Außerdem wird die Tauwasserbildung im Bauteilinneren besprochen, die sich z.B. aus falscher Schichtenfolge eines Außenbauteils ergeben kann.

Referent: Prof. Dr.-Ing. Martin Homann
Professor für Bauphysik an der FH Münster, Architekt, von der AKNW staatlich anerkannter Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz, Fachbuchautor

Datum und Zeit:
Freitag, 12. Februar 2016, 10.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort:
FH Münster
Raum B 2.004
Corrensstraße 25
48149 Münster

Anmeldung online:
www.fh-muenster.de
Anmeldeschluss 28. Januar 2016

Veranstalter & Kontakt:
TAFH Münster GmbH
Christine Kölle M.A.
Hüfferstraße 27 I 48149 Münster
Tel. +49 (0)2551 96 26 50
koelle@ta.fh-muenster.de

Teilnahmegebühren:
(Netto-Preis, je Person und Seminar)
Ganztagesseminar 8 UStd.
210,00 € zzgl. 19 % MwSt.
190,00 € zzgl. 19 % MwSt., Verbandsmitglieder* s. u. und Alumni
inkl. Teilnahmezertifikat, gedruckten Skript, Getränke und Kaffeepausensnacks

*Mitglieder der Trägerverbände der DEUTSCHEN INGENIEUR- UND ARCHITEKTEN-AKADEMIE e.V. – DIAA können ein Passwort erfragen bei Frau Fischer 089-57007233 um den Mitgliederrabatt zu erhalten.

Anerkennung der Seminare bei der IK Bau NRW / AKNW wird durch den Veranstalter beantragt.

Mögliche Hotels:
Factory Hotel
Parkhotel Wienburg

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.