Testseite

Tag: Freitag, der 27. März 2020
Ort: München
Preis: 90,00 € (zzgl. 19 % MwSt.)* Verbands-/Kammermitglieder
130,00 € (zzgl. 19 % MwSt.) Nichtmitglieder
* Mitglieder des BUNDESVERBAND DEUTSCHER BAUKOORDINATOREN e.V. – BDK, der
Trägerverbände der DIAA, des BDB BUND DEUTSCHER BAUMEISTER, ARCHITEKTEN UND INGENIEURE e.V. sowie Mitglieder der BayIKa-Bau

Datum und Zeiten:
Freitag, 27. März 2020 von 09.30 bis ca. 16.00 Uhr

Ort:
Hochschule München
Prof. Georg Nemetschek – Auditorium
(Automax) EG Eingang rechts
Karlstraße 6
80333 München

Preise (zzgl. MwSt.):
130,00 € netto (zzgl. 19% MwSt.) Nichtmitglieder
90,00 € netto (zzgl. 19% MwSt.) Mitglieder des BUNDESVERBAND DEUTSCHER BAUKOORDINATOREN e.V. – BDK, der Trägerverbände der DIAA, des BDB BUND DEUTSCHER BAUMEISTER, ARCHITEKTEN UND INGENIEURE e.V. sowie Mitglieder der BayIKa-Bau

In der Gebühr sind Getränke, Snack und Seminarunterlagen enthalten.

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung über die entsprechenden Zeitstunden.
Die Fortbildung wird von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau anerkannt.

Zielgruppe:

Koordinatoren nach Baustellenverordnung, Architekten und Ingenieure, Bauherren, Bauunternehmer, Sicherheitsfachkräfte

in Kooperation mit:

Bundesverband Deutscher Baukoordinatoren e.V. – BDK, DEUTSCHE INGENIEUR- UND ARCHITEKTEN-AKADEMIE e.V.- DIAA, Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V.

Freitag; 27. März 2020, 09.30 – 16.00 Uhr

9.30 – 9.40 Uhr
Begrüßung
Stefan Deschermeier, Dipl.-Ing. (FH), Präsident BDK, München

9.40 – 10.00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Vorschriften- und Regelwerk für Baukoordinatoren/innen
Stefan Deschermeier, Dipl.-Ing. (FH), Präsident BDK, München

10.00 – 11.00 Uhr
Praxisbeispiel Baustelle
Robert Ostermeier, Sütfels Architekten GmbH, Germering

11.00 – 11.30
Kaffeepause

11.30 – 12.15 Uhr
Die Unterlage für spätere Arbeiten – Anforderungen
Stefan Deschermeier, Dipl.-Ing. (FH), Präsident BDK, München

12.15 – 13.15 Uhr
Mittagspause

13.15 – 14.00 Uhr
Die Unterlage von der Planung zur Nutzung am Praxisbeispiel
Christel Scheyk, Dipl.-Ing. (FH), Scheyk Ingenieurbüro GmbH, München

14.30 – 15.00 Uhr
Die Integration des Koordinators in den Prozess des Building Information Modeling
Thomas Dudek, Dipl.-Ing. M.Sc., Drolshagen

15.00 -16.00 Uhr
Aktuelle Fälle aus der Praxis und Urteile
Stellung des Koordinators in verschiedenen Konstellationen
Sebastian Büchner, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München

Dipl.-Ing. (FH) Stefan Deschermeier
nach seinem Studium als Bauingenieur in den Bereichen Bauwesen, Brandschutz, Sicherheit und Umweltschutz in München tätig;
in Bayern bauvorlageberechtigt und nachweisberechtigt für den vorbeugenden Brandschutz; Brandschutzingenieur, Fachbauleiter Brandschutz, Sicherheitsingenieur, Umweltschutz(management)beauftragter und Sachverständiger für Sicherheitskonzepte bei Großveranstaltungen und Notfallkonzeptersteller; seit 25 Jahren Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr und 15 Jahre Leiter einer Werkfeuerwehr; nach 13 Jahren nebenberuflicher Leitung seines Ingenieurbüros am 01. April 2015 Eintritt in die Selbstständigkeit; aktives Mitglied in der Vereinigung der Brandschutzfachplaner e.V. – VdBP, dem Werkfeuerwehrverband Bayern – WFV Bayern und dem Bundesverband Deutscher Baukoordinatoren e.V.
– BDK, seit Juli 2015 als Präsident des BDK.
Dipl. Ing. (FH) Christel Scheyk
Aus- und Fortbildung:
Dipl. Ing. (FH) Landespflege Fachbereich Freiraumplanung;
Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatorin gem. Baustellenverordnung seit 1999;
Fachkraft für Arbeitssicherheit;
Sachkundige gem. BGR 128; Sachkundige gem. TRGS 519;
Lehrgang Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS 99 gem. ZTV-SA 97 bei der BfGA; diverse weitere, regelmäßige Fortbildungen
Referententätigkeiten:
Referentin für die TÜV-Süd-Akademie zur Ausbildung von Koordinatoren gem. RAB 30 Anl. B und C;
Durchführung eines regelmäßigen Erfahrungsaustauschs für Sicherheits- und Gesundheits-schutzkoordinatoren, Bauherren und Planer zum Thema Sicherheits- und Gesundheitsschutz-koordination als Fortbildungsmaßnahme (mit Fortbildungspunkten der Architektenkammer und des VDSi)
Veröffentlichungen:
„Leitfaden für die Ausarbeitung eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGePlan) nach BaustellV“, Schriftenreihe des Verbandes der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren Deutschlands V.S.G.K. e.V, Band 4;
„Die Honorierung von Leistungen nach Baustellenverordnung“ Leistungsbild und leistungsgerechte Honorierung der Tätigkeiten nach der Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen 2. vollständig überarbeitete Auflage 2014
Auszeichnungen:
Anerkennung inqa bauen, Initiativkreis Neue Qualität des Bauens, für Gute Koordination 2006
Mitgliedschaften:
Mitglied im V.S.G.K, Verband der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren Deutschlands, Wuppertal;
Mitglied im BUNDESVERBAND DEUTSCHER BAUKOORDINATOREN e.V. – BDK, München
Dipl.-Ing. Thomas Dudek M.Sc.
Inhaber des Ingenieurbüro Dudek in 57489 Drolshagen;
Dipl.-Bauing. Universität Siegen (1999), Master of Science, Universität Siegen (2014);
staatl. anerk. Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Koordinator nach BGR 128 (TRGS 524), Sachkundig nach TRGS 519 Anlage 3, Koordinator nach BaustellV, nach sechsjähriger Tätigkeit in der Kalkulation und Bauleitung von schlüssel-fertigen Gewerbebauten mit eigenem Ingenieurbüro seit 2005 selbständig.
RA Sebastian Büchner
Oppler Büchner Rechtsanwälte PARTGmbB; www.oppler-buechner.de;
zugelassen als Rechtsanwalt seit 1994;
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Vorsitzender des Arbeitskreises Baurecht und Baubetrieb der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e. V. Schlichter und Schiedsrichter nach SOBau
Hauptsächliche Tätigkeitsbereiche:
Privates Baurecht
Architekten- und Ingenieurrecht
Grundstücks- und Immobilienrecht;
Bundesweite Tätigkeit als Seminarreferent, u. a. für Deutsche Ingenieur- und Architekten-Akademie e. V. (DIAA), Bayerische Ingenieurekammer-Bau, Ingenieurakademie Bayern, Dozent der Deutschen AnwaltAkademie (DAA): Ausbildung angehender Fachanwälte im Rahmen des Fachlehrganges Bau- und Architektenrecht;
Mitglied bei:
ARGE Baurecht im Deutschen AnwaltVerein, Deutsche Gesellschaft für Baurecht e. V.,
Deutscher Baugerichtstag e. V.,Institut für Baurecht Freiburg im Breisgau e. V.
[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.