Wärmepumpen – Die erste Wahl der Anlagentechnik im Neubau Technologien, Berechnungen, VDI Richtlinie 4650

In Kooperation mit der FH Münster, University of Applied Sciences, Fachbereich Bauingenieurwesen

Wärmepumpen – Die erste Wahl der Anlagentechnik im Neubau Technologien, Berechnungen, VDI Richtlinie 4650

Steigende Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden füh­ren im Neubau zu einem Umdenken bei der Wahl der Anlagentechnik. Nahezu die Hälfte aller Neubauten werden mit einer Wärmepumpe ausgestattet. In Verbindung mit Photovoltaik wird sich dieser Trend weiter fortsetzen. Eine weitere Herausforderung besteht darin, auch im Gebäudebestand Lösungen für den Einsatz von Wärmepumpen zu finden.

Im Seminar werden die unterschiedlichen Techniken und Komponen­ten vorgestellt, die jeweiligen planerischen Herausforderungen erörtert, die Jahresarbeitszahl nach VDI 4650 (3/2019) berechnet sowie die Wirt­schaftlichkeit unter Berücksichtigung aktueller Fördermittel aufgezeigt.

Referent:

Dipl.-Ing. Andreas Bachor
Geschäftsführender Gesellschafter der X-ergie UG und der DIGASKO GmbH, Lehrbeauftragter, Mitglied in diversen Fach-/Richtlinienausschüssen (VDI), Dozent an Instituten und Ausbil­dungsstätten des Handwerks, Herne 

Datum und Zeit:
Montag, den 04.11.2019, 10.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort:
FH Münster
Corrensstraße 25
48149 Münster

Anmeldung online:
www.ta.fh-muenster.de
-> Aktuelles -> Veranstaltungskatalog TAFH

Veranstalter & Kontakt:
TAFH Münster GmbH
Hüfferstraße 27
48149 Münster
Luana Sommer M.A.
Tel. +49 (0)2551 9-62650
luana.sommer@ta.fh-muenster.de
www.ta.fh-muenster.de

Teilnahmegebühren:
(Netto-Preis, je Person und Seminar)
Ganztagesseminar 8 UStd.
225,00 € zzgl. 19 % MwSt.
200,00 € zzgl. 19 % MwSt., Verbandsmitglieder* s. u. und Alumni
inkl. Getränke und Snacks in den Kaffeepausen

*Mitglieder der Trägerverbände der DEUTSCHEN INGENIEUR- UND ARCHITEKTEN-AKADEMIE e.V. – DIAA können ein Passwort erfragen bei Frau Fischer 089-57007233 um den Mitgliederrabatt zu erhalten.

Anerkennung der Seminare bei der IK Bau NRW und der AKNW wird durch den Veranstalter mit  8 Unterrichtsstunden beantragt.

Mögliche Hotels:
Factory Hotel   www.factoryhotel-muenster.de
Parkhotel Wienburg   www.hotel-wienburg.de

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.